REUTER management training - Training für Projektmanagement, Beratung und Coaching für Unternehmen - IPMA Qualifizierungen ICB 4.0

Sie sind hier: 

ICB 4: Die wichtigsten Informationen

IPMA und ihre Standards

  • Die IPMA® (International Project Management Association) fungiert seit 1965 als Dachverband und ist in knapp 70 Ländern weltweit vertreten.
  • Der Deutsche Vertreter der IPMA® ist die GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.).
  • Seit 1. Juli 2018 darf nach der neuen ICB 4-Prüfungsordnung in Deutschland geprüft werden.


Was bedeutet ICB 4?

  • Die ICB ist die International Competence Baseline, die sich aus verschiedensten Kompetenzbereichen des Projektmanagements zusammensetzt.
  • Die ICB gibt Kompetenzen vor, keine reinen Projektmanagement-Prozessmodelle.
  • Die ICB 4 umfasst drei prüfungsrelevante Kompetenzbereiche: „Perspective“, „People“ und „Practice“.
  • Die GPM hat sich für den deutschen Markt ein 5-Stufiges Kompetenz-Modell überlegt.
  • Dieses beginnt mit dem Basis-Level und führt bis hin zum Level A.
  • Die ICB 4 (deutsch) ist als Download auf der GPM Homepage zu finden. Die originale, englische Version stellt die IPMA zur Verfügung.
  • Jedes Land – ebenso Deutschland und deren Verband, die GPM - entwickelt aus der IPMA-Vorgabe ihre lehrgangsergänzende Fachliteratur. Diese wird ab Ende Quartal I - 2019 von der GPM fertiggestellt.

 

Die Qualifizierungslehrgänge

    Alle unsere IPMA Projektmanagement-Lehrgänge sind für eine finanzielle Förderung der Agentur für Arbeit zugelassen.

    Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des passenden Levels. Kontaktieren Sie uns für eine umfangreiche Beratung oder werfen Sie einen Blick auf unsere Orientierungshilfe. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu Wunschlevel, Voraussetzungen und Ablauf kompakt in einer Übersicht.

    Zur Orientierungshilfe

     

    Die neue ICB 4

    • Beinhaltet 28 Kompetenzelemente.
    • Fokussiert klassisches Projektmanagement inklusive der Agilen Methodiken.
    • 5-stufiges Karrieremodell
    • Vereinheitlichtes Prüfungsverfahren über alle Level hinweg.
    • 5 Level sind ausschließlich in Deutschland möglich, das Basis-Zertifikat wurde mit aufgenommen.

    ICB 4.0 und REUTER management training

    Folgende Meilensteine sind von der GPM und der IPMA® vorgegeben:

    • 1. April 2018: Offizieller Startschuss der GPM für Qualifizierungslehrgänge nach ICB 4.
    • 1. Juli 2018: Offizielle Freigabe für die Zertifizierungsmöglichkeiten nach ICB 4.
    • 10. September 2018: Start für REUTER management training mit den Lehrgängen nach ICB 4.
    • 30. Juni 2019: Letzte Möglichkeit sich nach ICB 3 zertifizieren zu lassen.