Agil oder klassisch? Beides!

Grundlagen des Agilen Projektmanagements: Zusatzzertifikat hybrid+ (GPM)

Jetzt kostenlose Beratung

Verbinden Sie die Welten des klassischen und agilen Projektmanagements! In unserem Seminar hybrid+ zeigen wir Ihnen, wie die beiden Methoden miteinander verbunden sind und wie Sie diese Synergien für Ihren persönlichen Projekterfolg nutzen können.

Viele Unternehmen und Projektleiter können und wollen sich nicht zwischen den beiden Projektmanagement-Standards entscheiden.

Hybrides Projektmanagement wird immer populärer und immer häufiger stellen sich Projektmitarbeiter die Frage: agil oder klassisch? Warum sich für eine Variante entscheiden, wenn man beides vereinen kann? 

Im Seminar "Grundlagen des Agilen Projektmanagements - Zusatzzertifikat hybrid+ (GPM)" vermitteln wir Ihnen die Zusammenhänge des klassischen und agilen Projektmanagements, die Sie erfolgreich in der Praxis einsetzen können. Dabei wir vermitteln Ihnen nicht nur Wissen, sondern helfen Ihnen damit, in der Praxis erfolgreich zu sein.

Ihre Vorteile: 

Das Wissen können Sie in unterschiedlichen Bereichen einsetzen. Die Methodik, die wir Ihnen vermitteln, ist branchenübergreifend. Wenn Sie möchten, übernehmen wir die Organisation Ihrer Prüfung. D.h. Sie müssen sich weder um Prüfungsorganisation noch um den Ablauf kümmern.  Am Prüfungstag selbst ist ein Mitarbeiter von REUTER management training vor Ort und steht Ihnen bei Fragen zum Ablauf zur Seite.

Die Inhalte:

An insgesamt vier Tagen lernen Sie die folgenden Themen kennen:

  • Grundlagen des agilen Mindsets
  • Grundlagen von Agilität und Komplexität
  • Übersicht agiler Handlungsrahmen
  • (z.B. Extreme Programming, SCRUM, KANBAN, SAFe)
  • Agile Techniken
  • Grundlagen der Selbstorganisation
  • Lernen in einem komplexen Umfeld
  • Grundlagen agilen Führens
Jetzt Kurs anfragen

Zielgruppe:

  • Projektmitarbeiter, Projektleiter und Führungskräfte, die zunehmend mit Anforderungen aus dem agilen Projektmanagement in Berührung kommen.

Voraussetzungen:

  • gültige IPMA Zertifizierung (Level D, C, B oder A)

Veranstaltungsumfang:

  • Modul 1 á 2 Tage (Online-Seminar)
  • Modul 2 á 2 Tage (Präsenz-Seminar)

Preis:

  • 1.600 € zzgl. MwSt., 

Gebühr Zertifizierung:

  • 290 € (10% Rabatt für GPM-Mitglieder)

Inklusive:

  • Skripte und umfangreiches Übungs- und Lernmaterial von REUTER management training, Schreibmaterialien,  Unterstützung und Feedback zu Antragsunterlagen,  Kalt- und Warmgetränke sowie Snacks

Ihre Ansprechpartner zum Kurs

Rainer Kleefeld Vertrieb

+49 (0) 951 964339-11
rainer.kleefeld@reuter-training.de

Profil ansehen

Daniel Reuter Auszubildender Vertrieb

    +49 (0) 951 964339-17
daniel.reuter@reuter-training.de

Profil ansehen

Filter und Suche
Lehrgang

 

Entdecken Sie auch unsere Präsenz-Termine für das Seminar hybrid+

Präsenz-Seminare

Kundenstimmen zu IPMA hybrid+

Es war ein wie immer sehr gutes Seminar mit viel Bezug zur Praxis und guten Beispielen die ich zum Teil auch direkt adaptiert habe. Und wie man an der bestandenen Prüfung sieht blieb auch einiges hängen. Also durchwegs positiv!

Nina Schmidt
THOMAS SABO GmbH & Co. KG

Rückblickend war es eine interessante und hilfreiche Ergänzung zum GPM C Seminar. Ich konnte einiges für die Praxis mitnehmen. Gerade im zunehmend agiler werdenden Projektumfeld der Software-Branche hat das Zusatzseminar einige Hilfestellungen und Denkanstöße gegeben (die im 3.0 Seminar noch nicht enthalten waren).

Benjamin Steinbach

Häufig gestellte Fragen | Downloads

Frage: Welche Leistungen erhalte ich?
  •  4 Tage Seminar
  • gedruckte Lehrgangsunterlagen
  • Schreibmaterialien
  • Kalt- und Warmgetränke sowie Snacks
Frage: Welche Voraussetzung benötige ich für die Qualifizierung und die Zertifizierung?

Der Lehrgang „Grundlagen des Agilen Projektmanagements: Zusatzzertifikat hybrid+ (GPM)“ baut auf Basiswissen des klassischen Projektmanagement auf.

Für die Zertifizierung durch die PM-ZERT ist eine gültige IPMA 4-Level Zertifizierung (Level D, C, B oder A) Voraussetzung. Allen Level-D-Zertifikanten wird empfohlen, die Prüfung erst abzulegen, wenn wenigstens 18 Monate Praxiserfahrung gesammelt wurde.

Frage: Wer ist die GPM?

In Deutschland wird die IPMA durch die GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.) vertreten. In der GPM sind bundesweit mehr als 6.900 Projektmanager und Unternehmen, in mehr als 35 GPM-Regionen zusammengeschlossen. Damit ist die GPM in Deutschland die größte Vereinigung von Projektmanagern.

Weitere Informationen über die GPM.

Frage: Wer ist die PM-ZERT?

Die PM-ZERT mit Sitz in Nürnberg ist die Zertifizierungsstelle der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. Als organisatorisch und finanziell selbständige Einrichtung der GPM ist die PM-ZERT für die operative Abwicklung der Zertifizierungen verantwortlich, von der Anfrage bis hin zur Erteilung des Zertifikats und zur Re-Zertifizierung.

Die Zertifizierung erfolgt auf Basis der ICB 4, dem weltweit anerkannten Projektmanagement-Standard der IPMA International Project Management Association. Einzelpersonen können sich in den IPMA® Leveln D, C, B und A zertifizieren lassen – die PM-ZERT ist dafür von Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17024:2012 akkreditiert.

Des Weiteren bietet die PM-ZERT gemäß dem 5-stufigen GPM Kompetenzmodell den Erwerb des GPM Basiszertifikats an. Neben Personen zertifiziert die PM-ZERT zudem auch Organisationen – mithilfe des Projektmanagement-Assessments IPMA Delta.

Die PM-ZERT ist durch den TÜV NORD nach ISO 9001:2015 zertifiziert und von der IPMA International Project Management Association validiert und damit international anerkannt.

Frage: Wie kann ich mich anmelden?

Eine persönliche Beratung ist in jedem Falle empfehlenswert. Unsere Mitarbeiter Herr Kleefeld und Herr Reichmann stehen Ihnen zur Seite und finden das passende Angebot, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.

  • Telefonnummer Herr Kleefeld: 0951 96 43 39-11
  • Telefonnummer Herr Reuter: 0951 96 43 39 17

Sie sind bereits fest entschlossen? Dann wählen Sie Ihren Wunschlehrgang aus. Mit Klick auf "Jetzt Kurs buchen" gelangen Sie zum Anmeldeformular.

Frage: Wie läuft die Zertifizierung ab?

Die zweistündige, schriftliche Prüfung beinhaltet offene Fragen sowie Multiple Choice und die Anfertigung von Skizzen.

 Leitfaden herunterladen

Download ZIP-Datei

Leitfaden Allgemein herunterladen

Download PDF

Antragsunterlagen herunterladen

Download XLSX

Erhalten Sie regelmäßig unseren RMT-Newsletter