Werden Sie zum Projektmanagement-Held, indem Sie Projektmanagement-Techniken sinnvoll einsetzen.

Weiterbildung im Projektmanagement

Projekte erfolgreich nach dem internationalen IPMA® Standard managen.

In der heutigen Unternehmenswelt nimmt der Anteil von Projektarbeit stetig zu. Budgets müssen geplant, Prozesse aufeinander abgestimmt werden, zeitliche Vorgaben eingehalten werden. Viele Unternehmen stoßen dabei an ihre Grenzen, sei es aufgrund fehlender Kapazitäten oder mangelnder Kompetenzen im Team. Die Folgen sind überlastete Teams, unzufriedene Stakeholder und gescheiterte Projekte. Umso wichtiger ist es, dass diejenigen, die für die Projekte verantwortlich sind, geschulte Projektmanager sind, die über das nötige Know-how verfügen. Denn nur mit dieser Expertise lassen sich Unternehmensziele dauerhaft erfolgreich umsetzen. Zur Zufriedenheit der Mitarbeiter und des Unternehmens.

REUTER management Seminarstandorte in Ihrer Nähe

Projektmanagementkenntnisse als Basis für Ihre erfolgreiche Karriere

In unserer heutigen Arbeitswelt werden Aufgaben ganz selbstverständlich in Projekte unterteilt. Ohne richtiges Management können Projekte sehr zeitintensiv und kostspielig werden. Deshalb ist eine strukturierte Herangehensweise wichtig, um Projekte erfolgreich zu realisieren. Der Titel Projektmanager selber ist keiner Branche zugeteilt. So finden sich Projektmanager in der IT, im Maschinen-und Anlagebau ebenso wie in der Pharmaindustrie, um nur ein paar sehr gegensätzliche Branchen zu nennen. Die Materie selber unterscheidet sich. Das methodische Handwerkszeug hingegen ist das gleiche.

Projektmanagement ist ein Konzept der systematischen Arbeitsweise bei nicht genormten Abläufen im Hinblick auf Termine, Kosten und Leistungen.

Weiterbildung im Projektmanagement nach IPMA-Standard

Gemäß der Logik der GPM (Gesellschaft für Projektmanagement, deutscher Verteter der IPMA) bauen die einzelnen Level der Projektmanagementausbildung aufeinander auf. Mit der entsprechenden Erfahrung und Komplexität Ihrer Projekte qualifizieren Sie sich für das jeweils höhere Level. Level D richtet sich an Einsteiger ins Projektmanagement, die über erste Grundkenntnisse und praktische Erfahrung im Projektmanagement verfügen. Level C wiederum setzt mehr Projekterfahrung voraus und hat angehende Führungskräfte im Projektmanagement mit mindestens 3 Jahren Projekterfahrung als Zielgruppe. Wer Projektmanager auf Level C sein möchte und die entsprechende Berufserfahrung nachweisen kann, für den empfiehlt sich der Kombilehrgang D und C, in dem die Inhalte beider Lehrgänge zusammengefasst sind. Mit dem Zertifizierungs-Level steigt die Komplexität der Projekte. Auf Level C folgt die Zertifizierung als IPMA® Level B Certified Senior Project Manager, Certified Senior Programm- Manager oder Certified Senior Portfolio-Manager. Die Level B Zertifizierung ist nur möglich mit mindestens 5 Jahren Erfahrung in der Leitung von Projekten, Programmen oder Porfolios. Mindestens 3 davon im komplexen Umfeld. In Ergänzung zu Level B setzt das Level A mindestens 3 Jahre Projektleitung auf strategischer Ebene voraus. Aufgrund der Anforderungen an das Level A erhalten Sie im Rahmen eines IPMA® Level A – Seminars zum Certified Project Director  ein Einzeltraining, das individuell auf Sie abgestimmt wird.

Eine Zertifizierung ist zeitlich begrenzt und muss aktualisiert werden (Thema: Rezertifizierung nach 5 Jahren).

Neben den IPMA®-Methoden, die Ihnen unsere zertifizierten Trainer im Seminar vorstellen, erhalten Sie in allen REUTER management Lehrgängen praxisnahe Tipps, die Sie auf Ihre Projekte anwenden können. Mit diesem Projektwissen sind Sie bestens auf die jeweilige Projektmanagement-Zertifizierung nach dem international anerkannten GPM-Standard vorbereitet. Gleichzeitig sichern Sie sich Ihren beruflichen Erfolg als Projektmanager. Schließlich liegt die Bestehensquote unserer Teilnehmer mit über 90% überdurchschnittlich hoch. Wir bereiten Sie nicht nur auf die Prüfung der PM-ZERT vor, sondern überprüfen Ihr Wissen im Seminar gleich anhand von praxisorientierten Übungen und Fragestellungen. Für das Bestehen Ihrer Prüfung und für Ihr berufliches Vorankommen. 

  • IPMA® Level A  für Führungskräfte von strategischen Großprojekte oder hochkomplexen Projekten
     
  • IPMA® Level B für erfahrene Projektleiter 
     
  • IPMA® Level C für Projektmanager mit mindestens drei Jahren Erfahrung 
     
  • IPMA® Level D für Berufstätige mit Grundkenntnissen im Projektmanagement

Was bringt eine Projektmanagement-Zertifizierung?

Die Berufsbezeichnungen Projektleiter oder Projektmanager sind keine geschützten Begriffe. Im Endeffekt kann sich jeder so bezeichen. Zertifizierungen stellen sicher, dass die Berufsbezeichnung keine leere Hülse ist: Zertifizierungen sind der objektive Nachweis der Projektmanagementqualifikationen. Bei den Zertifizierungen gibt es Unterschiede, je nach Projektmanagementerfahrung und -expertise. Unternehmen können anhand der jeweiligen Zertifizierung das Erfahrungslevel der Projektmanager besser einschätzen und passende Weiterbildungsmaßnahmen anbieten. 


Auffrischungskurs Level-D mit neuen Inhalten

Wir machen Sie fit für die Prüfung der PM-ZERT nach neuer neuer Prüfungsordnung.

Wer nach der alten Prüfungsordnung ein Level-D-Seminar besucht hat und keine Prüfung gemacht hat, kann sich für unseren Auffrischungskurs anmelden. Sie erhalten Zugang zu unserer Lernplattform. Dort finden Sie die neuen Level-D-Inhalte plus praktischer Tutorials. Zudem beantworten wir Ihnen in einer Live-Sessions inhaltliche Fragen. 

 

Welches Projektmanagementseminar ist das richtige für Sie?

Die Einordnung der Projekterfahrung erfolgt nach strikten Vorgaben. Entscheidend dabei ist die Projekterfahrung nach Jahren sowie die Komplexität der Projekte. Wir helfen Ihnen bei der Einordung Ihrer Projekterfahrung und beraten Sie, welches Weiterbildungsseminar zu Ihrem Profil passt. Pro IPMA-Seminar können Sie zwischen drei Paketen wählen. Unsere Weiterbildung findet in Präsenz an 12 Standorten statt oder online via Live-Online-Seminar. Für alle, die nach der alten Prüfungsordnung Seminare besucht haben und sich nun rezertifizieren oder die Prüfung ablegen wollen, haben wir einen Auffrischungskurs entwickelt. Lassen Sie sich beraten, welcher Kurs Ihrem Profil am ehesten entspricht. 

Beratungstermin anfragen

Projektmanagement nach IPMA®-Standard

Eine kurze Erklärung

Die Grundlage für unserer Weiterbildung im Projektmanagement bildet die von der IPMA® entwickelte "Individual Competence Baseline (ICB4)".  Die ICB beschreibt zentrale Kompetenzelemente im Projektumfeld: technische, persönliche und soziale Kompetenzen sowie Kontext-Kompetenzen für Projekte, Programme und Projektportfolios. Der Projektmanagement-Standard IPMA® beinhaltet klassisches Projektmanagementmet sowie agile Projektmanagementmethoden. Mit bestandener Prüfung erhalten Sie Ihr international anerkanntes IPMA® Zertifikat und können sich weltweit als Projektmanager bewerben. Allerdings hat das Zertifikat eine begrenzte Lebensdauer. Sie müssen Ihr Zertifikat verlängern, also rezertifizieren. Eine Projektmanagementexpertise nach IPMA ist also immer aktuell und auf dem neuesten Stand. 

 

 

 


Unterschiedliche Projektmanagement-Standards

Ein kurzer Überblick

 

 

 

IPMA

  • IPMA(International Project Management Association)
  • Dachverband des Projektmanagements
  • in knapp 70 Ländern weltweit vertreten
  • Zertifizierungsstelle für Projektmanager
  • "Individual Competence Baseline (ICB4)" als Grundlage für die IPMA-Weiterbildung  

GPM

  • GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.)
  • Vertretung der IPMA in Deutschland
  • Professionalisierung und Weiterentwicklung des Projektmanagements in Deutschland
  • Vorgabe von Prüfungsordnung inklusive Prüfungsmodalitäten

ICB

  • IPMA Competence Baseline als Rahmenwerk der IPMA
  • Kompetenzen von Projektmanagern im Fokus
  • vier Kompetenzstufen (D, C, B und A)
  • Berücksichtigung von fachlichen und sozialen Fähigkeiten

PMI

  • Project Management Body of Knowledge als Standard
  • Prozesse und Best Practices des Projektmanagements im Fokus
  • zehn Wissensbereiche.
  • breites Spektrum an Werkzeugen und Techniken zur Unterstützung von Projektmanagern

Prince 2

  • PRINCE2 (Projects In Controlled Environments)
  • in UK entwickelt
  • besonders in Europa verbreitet
  • stark formalisiertes und strukturiertes Framework für die Projektdurchführung
  • sieben Prinzipien, denen Projekte folgen sollten
  • klare Definition von Rollen und Verantwortlichkeiten im Fokus 

ISO 21500

  • internationaler Projektmanagement-Standard, der allgemeine Leitlinien für das Projektmanagement biete
  • Beschreibung der wichtigsten Konzepte und Prozesse im Projektmanagement
  • keine Festlegung auf spezifische Techniken oder Werkzeuge 

 

Das sagen unsere Kunden

Erleben Sie unsere Projektmanagement-Trainings und werden Sie ein Teil unserer Projektexperten-Familie.
Dazu zählen bereits über 27.000 erfolgreiche Projektmanager.

Kamila Tanios

Online-Seminar Level D

Die Organisation rund um die Schulung, die Schulungseinheiten der Trainer und die Vorbereitung auf die Prüfung waren sehr zufriedenstellend und ich würde sie jederzeit wärmstens weiterempfehlen.

Frank Wolfram

Präsenz-Seminar Level C

Die Ausbildung und die Unterstützung ist Weltklasse. Ich würde REUTER management training immer uneingeschränkt weiterempfehlen.

Dr. Hella Abidi

Online-Seminar Level B

Das Online Seminar war sehr interessant und spannend. Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, da die Gruppenarbeit sehr gut möglich war, auch die unterschiedlichen Diskussionen mit den Gruppen möglich. Die Inhalte konnten auch sehr gut vermittelt werden.